© TC Krumbholz Bernburg 2018			Besucher heute:
TC Krumbholz Bernburg
zuletzt geändert am: 03.09.2018 20:38

Sommersaison 2018

Herren

HTC Peißnitz vs. TCK

3:3

(10.05.2018)

Im nächsten Spiel der Herrenmannschaft des TCK sollte es auswärts auf der schönen Anlage auf der Peißnitzinsel gegen den HTC Peißnitz gehen. Es spielten für den TCK wie schon im Spiel gegen Hettstedt Christian Pap, Sascha Heenemann, Michael Balke und Jan Krause. Stefan Männicke war als Coach und Motivator am Herrentag mitgereist. Die Gegner waren gut aufgestellt: Florian Engshuber, David Ehm, Tillmann Blechschmidt und Friedrich Hirschmann waren die Kontrahenten. Aufgrund eines zeitgleichen Ostligaspieles sowie eines Damenpunktspiels konnte nur auf 2 Plätzen gespielt werden. Sascha und Jan begannen. Sascha erwischte heute nicht seinen besten Tag - vielleicht lag es auch an der unruhigen Umgebung (am Herrentag war die unterschiedlichste Musik und Geräuschkulisse auf der Peißnitz sehr präsent). Er verlor zu deutlich 1:6 und 0:6. Jan hingegen konnte eine 5:2 Führung im ersten Satz nicht ins Ziel bringen und verlor 5:7. Im zweiten Satz konnte er nicht erneut einen Vorsprung herausarbeiten, sodass der Satz im Tie- Break entschieden wurde. Hier gewann Jan souverän mit 7:0. Auch der 3. Satz gestaltete sich abwechslungsreich und sehr eng, da auch F. Hirschmann nun weniger offensiv und fehlerlastig spielte. Eine schnelle 2:5 Rücklage war die Folge. Jan konnte am Ende allerdings nur noch auf ein Break verkürzen, sodass das Match nach 2 Stunden und 25 Minuten mit 5:7, 7:6 und 4:6 verloren ging. Michael spielte heute stark, konnte den ersten Satz mit 6:3 gewinnen. Im zweiten Satz steigerte sich sein Gegner deutlich, machte weniger Fehler und so kam es auch hier zum Tie-Break. In gefühlter Wüstenhitze setzte Michael auch konditionell alles auf eine Karte und konnte den Tie-Break mit 8:6 und somit auch das Match für sich entscheiden. Christian spielte gewohnt stabil, allerdings reichte die durchaus gute Leistung gegen F. Engshuber nicht. Er verlor trotz zahlreicher sehenswerter Ballwechsel mit 2:6 und 1:6. Mit einem 1:3 Rückstand ging es in die Doppel Christian/Michael vs. Engshuber/Blechschmidt sowie Sascha/Jan vs. Ehm/Hirschmann. Das erste Doppel ging überraschend klar an das starke TCK-Doppel mit 6:2 und 6:2. Leider sollte sich das zweite Doppel erneut zu einem Nervenkrimi entwickeln. Währenddessen zogen schon die ersten Gewitterwolken auf. In einem sehr engen, umkämpften Match konnten sich Sascha und Jan mit 7:6 und 7:5 gegen ihre Einzelkontrahenten durchsetzen. Am Ende stand somit ein 3:3 - ein gefühlter Sieg gegen die Herren aus Peißnitz, die um den Aufstieg in die Oberliga kämpfen werden.

1. Hettstedter TC vs. TCK

0:6

(06.05.2018)

Auf der schönen Tennisanlage des 1. Hettstedter TC fand das 1. Auswärtsspiel der Herren des TCK statt. Für Bernburg spielten Christian Pap, Sascha Heenemann, Michael Balke und Jan Krause. Die Kontrahenten aus Hettstedt in gleicher Reihenfolge waren Stephan Bettführ, Thomas Meyer, Fabian Pelleter und Lorenz Kaczor. Zunächst starteten Sascha und Jan, da nur auf 2 Spielfeldern gespielt werden konnte (die Herren 50 aus Hettstedt spielten zeitgleich gegen Union Schönebeck). Sascha spielte gewohnt stark auf, ließ sich aber oft durch seinen defensiv gut verteidigenden Gegner zu unnötigen Fehlern verleiten. Nach einem durchaus spannenden, abwechslungsreichen und dem längsten Tagesmatch gewann Sascha am Ende 6:7, 7:5 und 6:4. Zeitgleich konnte Jan, nach anfänglichen Schwierigkeiten, sich auf seinen unkonventionell spielenden Gegner einzustellen, mit 6:3 und 6:1 sicher gewinnen. Michael Balke spielte heute souverän und sehr sicher und gewann gegen seinen klar unterlegenen Gegner in nur 35 Minuten 6:0, 6:0. Christian Pap gewann in einer ansehnlichen, aber niemals in echter Bedrängnis gewesenen Manier 6:1 und 6:3. Somit stand es nach den Einzeln 4:0 für den TCK und der erste Auswärtssieg (2. Sieg im 2. Spiel) war sicher. Die Doppel trennten sich: Christian/Michael vs. Bettführ/Meyer und Sascha/Jan gegen Pelleter/Kaczor jeweils 6:1 und 6:1. Der deutliche Tagesgesamtsieg von 6:0 sorgte für gute Laune bei bestem Wetter.

TCK vs. SV Blau-Weiß Elsnigk

4:2

(29.04.2018)

Im ersten Spiel der Saison trafen bei bestem Tenniswetter (Sonne satt und 25°C) die Herren aus Bernburg auf die Männer aus Elsnigk. Für Bernburg spielten Michael Sauer, Sascha Heenemann, Michael Balke und Jan Krause. Zunächst begannen Sascha gegen Frank Wietschke und Jan gegen Tobias Fräßdorf. Sascha startete erwartungsgemäß stark und gewann den 1. Satz souverän mit 6:2. Der Gegner stellte sich dann aber gut auf die Spielweise von Sascha ein und konnte das Match drehen und mit 4:6 und 2:6 die letzten Sätze für sich entscheiden. Parallel dazu spielte Jan stark auf und gewann mit 6:1 und 6:4. Anschließend hatte Michael Balke (Foto rechts) einen schnellen Start ins Match und gewann den ersten Satz mit 6:1, musste sich dann aber nicht zuletzt aufgrund vieler leichter Fehler mit 1:6 und 2:6 in den Sätzen 2 und 3 gegen Nico Steinborn geschlagen geben. Michael Sauer (Video) zeigte an diesem Tag mit Abstand die konstanteste Leistung und besiegte Kai Oschmann in einem zumindest im 1. Satz sehr spannenden Match mit 7:6 und 6:1. In den folgenden Doppeln ging es um den Gesamtsieg beim Gesamtzwischenstand von 2:2. Hier spielten Michael Sauer und Sascha im 1. Doppel gegen Wietschke und den sich neu einsortierten Thomas Theuerkauf und gewannen erwartungsgemäß deutlich mit 6:2 und 6:2. Ein schweres Los stellte für Michael Balke und Jan das 2. Doppel um Oschmann/Steinborn dar. Der erste Satz ging nicht unverdient 3:6 verloren. Im 2. Satz brachte die sehr konstante Leistung von Jan und der ein oder andere hervorragende Netzangriff von Michael Balke in einem spannenden Kampf ein 6:3 ein. Nun war alles möglich. Neu gefundene Kraft mit dem Ausblick auf den Gesamtsieg gepaart mit einer nun deutlich besseren Leistung (sowie deutlich mehr Fehlern der Gäste) sorgte am Ende für ein 6:0 und damit den Gesamtsieg der Bernburger Männer. Anschließend wurde bei bestem Wetter gemeinsam gegrillt und auf den Sieg angestoßen.

Herren 30

Herren 40

Herren 40 II

Herren 40 III

Herren 50

Wintersaison 2017/18

Herren

Herren 40 I

Herren 40 II

Herren 50

Herren 60